Restkarten für die Frauentagsfeier können bei

Fam. Hentschel in Großzössen erworben werden.

 

Sommerpause 2023

 

Adventsglühen mit strahlenden Gesichtern und guten Gesprächen

 

Basteln für die Kinder, Schnee und Feuerschale für die Stimmung

Bei diesem Adventsglühen am 3. Dezember 2022 in Großzössen fehlte einfach nichts: Ein geschmückter Weihnachtsbaum und ein langer Basteltisch für die Kinder im Begegnungszentrum. Draußen standen Getränke- und Grillhäuschen. Die große Feuerschale spendete Hitze und warmes Licht bis in den späten Abend. Der Weihnachtsmann kam wie versprochen und verteilte süße Geschenke an Kinder mit leuchtenden Augen. Zur weihnachtlichen Markt-Atmosphäre passte denn auch der kurz zuvor gefallene Schnee.
Steffen Hentschel, der im Namen der IG Neue Helene e. V. alle begrüßte, freute sich, als immer mehr Einheimische und Gäste aus Kahnsdorf und anderen umliegenden Dörfern eintrafen. Seit 2019 konnte endlich wieder zu diesem adventlichen Treffen eingeladen werden. Ausnahmslos strahlende Gesichter und gute Gespräche gab es unter allen Besucherinnen und Besuchern.   
Maik Seybold, stellvertretender Vorsitzender des Vereins, waltete seines Amtes als Mann am Grill. Bärbel Lämmel, Ivonne Fuchs und Sabine Seybold rundeten das Essen mit Pommes oder Brötchen ab. Lars Philipp und Janko Stassig gaben Getränke wie Glühwein und Kinderpunsch aus. An der Bastelstraße unterstützten Susann Böttcher und Christina Wipper beim Farbetupfen, Glitzerauftragen und Kleben. Darüber halfen bei den Vorbereitungen und beim Abbau andere Vereinsmitglieder ganz aktiv mit.
Das gelungene Adventsglühen war vor allem der sehr guten Zusammenarbeit der IG Neue Helene e. V. mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großzössen zu verdanken.

Zum Vormerken: 2023 findet das Adventsglühen am Sonnabend, den 9. Dezember, statt. 

 

4 Fotos dazu:
1 Lars Phillipp und Janko Stassig im Getränkehäuschen


2 Sabine Seybold, Ivonne Fuchs und Bärbel Lämmel im Grillhäuschen


3 Geschenke basteln – Blick auf die Bastelstraße

 

4 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr an der Feuerschale: Marcus Meißner, Patrick Richter, Steffi Hentschel und Steffen Petzold